Ausbildungsberuf Vitametik

Das Bildungsinstitut, gegründet im Jahr 1998, vermittelt die Methode Vitametik als eigenständiges Berufsbild in Theorie und Praxis. Die erfolgreiche Ausbildung an fünf Wochenenden, über ein Jahr verteilt, erlaubt nach bestandener Prüfung die Führung einer eigenen Praxis. Die Ausübung der Vitametik ist als einziger Beruf der Heilkunde möglich ohne Arzt oder Heilpraktiker sein zu müssen (Urteil des OVG Niedersachsen vom 20.07.2006). Dies stellt  das Berufsbild des Vitametikers auf ein rechtlich sicheres Fundament und bestätigt den hohen Stellenwert der Vitametik als alternative Behandlungsmethode. Alle Trainer des Instituts führen seit vielen Jahren ihre eigene Praxis und haben fundierte Lehrerfahrungen. Das Institut hat seit 2008 den Status einer Ergänzungsschule und ist Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen des Landesverbands Hessen. Das Bildungsinstitut wie auch der Berufsverband für Vitametik e. V. ist konfessionell und politisch neutral.

Hinweis: Die Vitametik ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker, ist jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen. Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden.

Alle Infos zur Ausbildung, Terminen, Inhalten und Kosten hier: www.dasbi.de