• Ich liebe meinen Rücken

Jetzt Termin buchen

Gesundheits-Blog

Entspannt selbstständig sein – Die Ausbildung zum Vitametiker

Durch die Corona-Pandemie haben viele Menschen einschneidende Veränderungen in ihrem privaten und beruflichen Leben erfahren. Bei vielen wurde oder wird der Wunsch nach Veränderung und Verbesserung des beruflichen Alltags spürbar.

 

Der Wunsch, sein eigener Herr zu sein, Arbeit und Privatleben besser vereinbaren zu können und einer sinnerfüllten Beschäftigung nachzugehen, wird häufig von der Tatsache gebremst, dass eine berufliche Umorientierung aufwendig, zeitraubend und mit viel Unsicherheit verbunden ist.

Vor allem der Einstieg in heilkundliche Berufe ist langwierig und schwer zu realisieren.

Vitametik ist Gesundheitspflege und eine Methode, die ohne die für Heilpraktiker oder Ärzte notwendige Ausbildung erlernt werden kann.

 

Der Berufsverband der Vitametiker bietet die Ausbildung in einem Zeitraum von neun Monaten an. Sie ist gegliedert in drei Präsenzeinheiten, 20 Live-Online-Schulungen und eine Abschlussprüfung. Die Module bieten durch ihren Aufbau die nötige Zeit, um theoretische Inhalte zu verstehen und im Verlauf der Ausbildung mit praktischen Inhalten zu verknüpfen. Eine nebenberufliche Bewältigung ist daher gut möglich.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung kann man als Mitglied des Berufsverbandes der Vitametiker selbstständig in der eigenen Praxis arbeiten.

Vitametik ist eine anerkannte alternative Behandlungsmethode. Über einen sanften und blitzschnellen Druckimpuls an der seitlichen Halsmuskulatur werden vom Gehirn Entspannungssignale an den Körper ausgesendet. Die Regenerationsphase wird eingeleitet. Nach 20-minütigem Ruhen ist die Einzelbehandlung beendet. Empfohlen wird ein zuerst engmaschiger, dann weiter gesteckter Behandlungsrhythmus.

In einem ersten Gespräch erfragt der Vitametiker vom Klienten dessen akute Problematik und gegebenenfalls Vorgeschichte und bespricht einen möglichen Behandlungsplan.

 

Vitametik kann für Menschen jeden Alters eine wohltuende, komplementäre Gesundheitspflege sein, die die Entspannungsfähigkeit von Körper und Geist verbessert und die Selbstheilungskräfte sowie die Resilienz stärken kann.

Mit derlei Erfolgen selbstbestimmt, praktisch und für andere wertvoll arbeiten zu können, macht Vitametik nicht nur aus unserer Sicht zum Traumjob. Was denken Sie?