• Ich liebe meinen Rücken

Was ist Vitametik?

Vitametik ist eine bereits millionenfach durchgeführte alternative Behandlungsmethode. Die Wirksamkeit bei rückenbedingten Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Schulter- / Armbeschwerden, Nacken- und Rückenschmerzen, wurde 2017 an der Deutschen Sporthochschule Köln durch eine wissenschaftliche Universitätsstudie festgestellt.

Wenn wir an Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder an anderen chronischen Beschwerden leiden, kann Stress die Ursache sein. Dabei verspannt sich meistens zuerst der Nacken, der Kopf legt sich leicht nach hinten und die Schultern ziehen hoch – ein automatischer Reflex des Gehirns.

Durch fortwährenden Stress kann diese Anspannung immer wieder ausgelöst werden und sich über den gesamten Rücken ausdehnen. So kann es zur sogenannten „sensomotorischen Amnesie“ kommen. 

Bekannt ist, dass unser Schmerzgedächtnis die Prägungen durch meist langanhaltende Schmerzzustände aufbaut, und der Körper dadurch auf Dauer immer mehr die Fähigkeit des „Normalzustands“ (Wohlbefindens) verliert und vergisst.

Vitametik will unseren Körper unterstützen, ganzheitlich zu entspannen und dem Gehirn die Möglichkeit geben, die „sensomotorische Amnesie“ zu durchbrechen.

Über 300 Vitametiker üben diese neuromuskuläre Entspannungstechnik aus. Hierfür kommt eine spezielle Anwendungsliege zum Einsatz. Der Vitametiker setzt an der seitlichen Halsmuskulatur mit seinen Daumen einen sanften Impuls, der in Sekundenbruchteilen das Gehirn erreichen soll, denn dieses steuert als Zentrum alle Spannungszustände des Körpers. Es steuert unseren Körper durch Frequenzen und Impulse, die unser Nervensystem wie ein Netzwerk verbinden – vergleichbar dem Internet.

Der Ursprung der Vitametik

Die frühesten Wurzeln der Vitametik finden sich im Jahre 1895 im Bereich der Chiropraktik nach Daniel David Palmer. Ihren Durchbruch erlangte die Technik durch Forschungen an der Universität für Stressforschung in Boulder/Colorado, USA. Über die Schweiz, wo Heilpraktiker Volker Hoffmann die Methode 1995 erlernte, gelangte sie nach Deutschland. Er erforschte die Ursachen der sensomotorischen Amnesie in Verbindung zur Muskulatur und dem vegetativen Nervensystem. Die verfeinerte innovative Methode wurde im Jahr 2000 europaweit unter dem Namen „Vitametik” eingeführt und markenrechtlich geschützt. 
 
Vitametik ist ein Kreativbegriff und bedeutet „Ordnung und Harmonie des Lebens”. Der Begriff bringt somit die ganzheitliche Zielsetzung zum Ausdruck.

Volker Hoffmann

Heilpraktiker Volker Hoffmann etablierte die Methode und ist Autor des Buches „Vitametik – Eine Antwort auf Stress“.

Buch hier gleich bestellen