• Ich liebe meinen Rücken

Jetzt Termin buchen

Gesundheits-Blog

Weihnachten 2020 – Machen Sie das Beste draus!

Es wird anders werden dieses Jahr. Viele von uns verzichten zu Weihnachten, in den Ferien und zu Silvester auf die bekannten Bräuche, Feste und Reisen. Doch gerade diese festen und vertrauten Rituale geben uns Sicherheit, Geborgenheit, Erholung – all das, von dem man sich Trost und Wohlgefühl in der kalten Jahreszeit verspricht.

Wie können wir das Jahresende und die freie Zeit planen und neu gestalten?

Im Frühjahr war es noch deutlich einfacher, mit den Beschränkungen des alltäglichen Lebens umzugehen. Allein die Jahreszeit bot mehr Möglichkeiten als Herbst und Winter, und für eine gewisse Zeit empfanden es viele nicht einmal als unangenehm, sich auf sich selbst, die Familie oder den Partner beschränken zu müssen.

Genau das sollten wir uns jetzt zurückholen. Eine Adventszeit ohne Weihnachtsmarkt, Weihnachten mit wenigen oder keinen Familienbesuchen, Silvester ohne Freunde. Gibt es dem irgendetwas Positives abzugewinnen? Weniger Stress und weniger Stau vielleicht?

Verschieben Sie die Besuche bei Ihren Lieben einfach. Das fühlt sich immer noch besser an, als ein Wiedersehen auf unbestimmte Zeit ausfallen zu lassen. Und wenn die Corona-Regeln es wieder zulassen, dann holen Sie Treffen mit Familie und Freunden nach.

Wenn Sie gemeinsam feiern, sollten Sie regelmäßig an die frische Luft gehen. Das lässt sich mit einem gemeinsamen Spaziergang machen, kann aber auch dazu dienen, ganz allein für einen Moment dem Trubel zu entkommen.

Egal, ob Sie für die große Runde oder den engsten Familienkreis einkaufen gehen – viele andere werden das auch tun. Organisieren Sie deshalb Ihr Fest im Voraus. Kaufen Sie haltbare Lebensmittel rechtzeitig, lassen Sie sich etwas liefern oder mitbringen. Das Warten in langen Kassenschlangen ist dieses Jahr noch weniger schön als all die Jahre vorher.

Jetzt und den ganzen Winter gilt: Raus, raus, raus! Gehen Sie an die frische Luft – so oft es nur geht. Duschen Sie kalt. Ernähren Sie sich gesund. Beschäftigen Sie sich mit kreativen Themen wie Literatur und Musik. Bleiben Sie im Vertrauen und in der Zuversicht, denn Angst bedeutet Stress für den Körper und schwächt das Immunsystem unnötig. Sie sehen, es gibt viele Möglichekiten das Immunsystem und die Psyche zu stärken. Fühlen Sie sich nicht eingeschränkt und ausgebremst, sondern herausgefordert zur Kreativität. 

Und speziell für die Weihnachtstage: Ein gemeinsamer Spaziergang, ein schneller Glühwein im Garten, die Weihnachtsandacht per Videobotschaft und die Großeltern auf dem Handybildschirm – wir müssen das Beste draus machen.

Ach, und haben Sie schon mal vom Weihnachtshasen gehört? Der kommt nächstes Jahr zu Ostern, wenn sich hoffentlich die ganze Familie über ein Wiedersehen freuen kann.